INNENSTADT | Am Mittwoch, 14. Juni, macht die J.P.Morgan Corporate Challenge (JPMCC), die weltweit größte Firmenlaufserie initiiert von der US-Bank J.P.Morgan, wieder Station in Frankfurt am Main. Zum 29. Mal sind Unternehmen aus ganz Deutschland eingeladen mit ihren Teams am Live-Event teilzunehmen. Eine Strecke von 5,6 Kilometern durch Frankfurts Innenstadt gilt es gemeinsam zu bewältigen. Das Ziel: Den Teamspirit stärken und mit den Kolleginnen und Kollegen eine gute Zeit verbringen.

Die globale Laufserie, die 1977 im New Yorker Central Park begann und mittlerweile an 15 Standorten, in acht Ländern und auf sechs Kontinente stattfindet, macht seit 1993 auch in Frankfurt am Main Station. 2008 wurde in Frankfurt mit 73.719 Läufer aus 2.598 Unternehmen ein Teilnahme-Weltrekord aufgestellt. 2022 startete der Lauf, nachdem er aufgrund der Corona-Pandemie zwei Mal virtuell stattgefunden hatte, wieder als Live-Event durch. Weitere Informationen finden Sie auf www.jpmorganchasecc.com/de/frankfurt.

(Text: PM / Foto: J.P. Morgan)